Schönschreiber

SPIEGEL online stümpert aus Tickermeldungen etwas zusammen:

“Bereits im Jahr 2005 war Ahmadinedschad für seine martialische Rhetorik international verurteilt worden. Damals sagte er, Israel müsse von der Landkarte des Nahen Ostens getilgt und nach Europa oder Nordamerika verlegt werden.”

Wenn also jemand auf einer Konferenz unter dem Titel A World without Zionism erklärt, “Israel must be wiped off the map”, will er eigentlich gar keine Welt ohne Juden, sondern nur Europäern oder Amerikanern Israel schenken.

Weiß Mahmoud Ahmadinejad, daß er das gesagt hat? Und, schlimmer noch: Hat sich Katajun Amirpur doch geirrt?

m4s0n501

1 Comment

Add a Comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

tw_24:blog © 2006-2014